Tragehilfen

Das Tragen von Babys mit einer Tragehilfe ist sehr förderlich für deren Entwicklung. Das ist inzwischen sogar wissenschaftlich belegt. Aber auch die Erfahrung vieler Mütter weist darauf hin, dass es Kinder lieben, wenn sie in einer Tragehilfe getragen werden und das dies sehr förderlich für ihre Entwicklung ist. Gerade bei Säuglingen, die gerade aus dem engen Mutterleib kommen, ist die körperliche Bindung wichtig, damit sie sich geborgen und sicher fühlen. Ein Säugling braucht nicht zu sehen, was um ihn herum vorgeht, ganz im Gegenteil, er sucht nach der Nähe und Geborgenheit und den bekannten Gerüchen um sich herum. 

Tragen für das Wohlbefinden ihres Babys

Das Tragen eines Babys mit einer Traghilfe erleichtert einer Mama den Alltag ungemein, denn mit einer Traghilfe hat sie immer beide Hände frei und kann sich gleichzeitig um ihr Kind kümmern. Das Baby fühlt die Nähe seiner Mama, kann sie riechen und spüren und sogar den vertrauten Herzschlag wahrnehmen. Dadurch wird diese große, weite Welt erst einmal nicht ganz so riesig, und das Baby fühlt sich in Sicherheit. Das senkt den Stresslevel für das Neugeborene.
Gleichzeitig hilft das Tragen bei Kindern mit Bauchschmerzen und Blähungen, da durch die ständige Bewegung auch der Bauch massiert wird.

Tragen zur positiven Hüftausbildung

Die Hüftgelenke eines Babies sind bei der Geburt unter Umständen noch nicht optimal ausgebildet und deshalb bekommt so manche Mutter in den ersten Wochen und Monaten die Empfehlung, ihr Baby breit zu wickeln. In einer Tragehilfe sitzt das Baby automatisch in einer Anhock-Spreiz-Stellung, die optimal für die Ausbildung der Hüftgelenke ist. Auch der etwas rundere Rücken beim Tragen eines Babys in einer Tragehilfe ist für ein so kleines Kind völlig normal und sogar in seinen Reflexen erkennbar. Wenn Sie ein Baby hochnehmen, wird dieses automatisch die Beine anwinkeln und sich mit rundem Rücken an Sie anschmiegen.

Tragehilfen für jedermann

Mit Tragehilfen können Sie sich selbst den Alltag erleichtern und Ihrem Kind dabei etwas richtig Gutes tun. Dafür gibt es die unterschiedlichsten Tragehilfen, die Sie nutzen können, wie Tragetücher, die sie selbst binden können. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie Sie Ihr Baby mit einem Tragetuch tragen können. Für Neugeborene gibt es liegende Trageweisen oder vor den Bauch gebundene Varianten, aber auch größere Kinder können mit einer solchen Tragehilfe getragen werden, egal, ob auf der Hüfte oder sogar auf dem Rücken. So bleiben Sie trotz Kind voll beweglich und Ihr Kind wird es lieben.

Wir haben Informationen über die Tragehilfen der Firma Didymos zusammengestellt. Die Firma Didymos war Vorreiter für die gesellschaftliche Akzeptanz für Tragetücher.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 8 von 8