Wegen eines regionalen Feiertages in Bayern ist unser Bro am Mittwoch, 15. August, geschlossen. An diesem Tag findet auch kein Versand statt.

Terra Preta - die schwarze Erde

Terra Preta, portugiesisch fr Schwarze Erde, wird ein im Amazonasbecken anzutreffender Boden genannt, der beinahe die gesamte nrdliche Hlfte von Sdamerika bedeckt. Der Amazonas, der diese Region durchquert, gilt als wasserreichster Fluss der Erde, weshalb das Land rundherum besonders fruchtbar ist. Die Indios haben diesen extrem nhrstoffreichen Humus der Region genutzt und schlielich auch selbst produziert, um ihn effektiv zum Anbau auf ihren Gemsefeldern nutzen zu knnen, denn die Terra Preta bot ideale Voraussetzungen fr die Landwirtschaft. Das uralte Wissen zur Herstellung der originalen "Terra Preta Do Indio" wurden nun auch in der Gegenwart umgesetzt, um diese extrem nhrstoffreiche Schwarze Erde auch in unseren Breitengraden verfgbar und als Terra Magica fr jedermann zugnglich zu machen. Unser fachlich kompetenter Shop kann alle Fragen zu diesem Wunderhumus, der als wertvollster Pflanzenboden weltweit gilt, qualifiziert beantworten und steht Menschen mit grnem Daumen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Die Schwarze Erde und ihre zahlreichen Einsatzmglichkeiten

Die Terra Magica ist tatschlich ein wahres Wundermittel und trgt merkbar zur Genesung oder zum prachtvollen Wachstum von Pflanzen aller Art bei. Sie wird zu Hause fr Balkonblumen und Zimmerpflanzen verwendet, kommt darber hinaus auch in den heimischen Beeten oder im Schrebergarten zum Einsatz und kann auerdem fr zahlreiche andere Bereiche genutzt werden, beispielsweise zum Setzen von Blumen auf Grbern. Wer viel und gerne st und pflanzt, der sollte sich gleich mehrere Scke Terra Preta auf der Paletteoder den Terra Magica BigBag bestellen, damit er lange mit dem Wunderhumus auskommt - fr eine sprieende und blhende Vielfalt in Haus und Garten. Besonders interessant ist es mit anzusehen, wie sich bereits kranke oder schwache Pflanzen in der Terra Magica rasch erholen und wundervoll gesund zu wachsen beginnen.

Herstellung der Terra Preta

Bereits seit Mitte des 20. Jahrhunderts beschftigen sich Wissenschaftler mit der Erforschung dieses nhrstoffhaltigen Erdreichs. Seit einigen Jahren werden die Untersuchungen sogar noch intensiviert, weil man den wertvollen Beitrag der Terra Preta zur Lsung einiger Umweltprobleme wie die globale Erderwrmung begreift. Man ist vor einiger Zeit daher wieder dazu bergegangen, wie die Indios in Sdamerika auch in Europa die Schwarze Erde selbst herzustellen. Bei der heutigen Produktion der Terra Magica in unseren Breiten handelt es sich um ein einfaches, aber hocheffizientes Verfahren: Experten mischen Biomasse mit Kohlenstoff und Mikroorganismen. Unter Mitwirkung einiger Bodenlebewesen wie beispielsweise dem Regenwurm entsteht die fruchtbare und biologisch wertvolle Humuserde. Es wird dabei ausschlielich Biomasse aus der Produktionsregion verwendet, wodurch Ressourcen und Umwelt geschont werden - ein groer Bonus fr das grne Gewissen bei Hndler und Kufer.

Terra Magica fr mehr Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit

Durch Verwendung der Terra Preta leistet man aber auch noch auf eine andere Art und Weise einen enorm wichtigen Beitrag fr die Umwelt, da schdliches CO2 dauerhaft im Boden gebunden wird. Darber hinaus werden beim Einsatz des nhrstoffreichen Humus auch weitere schdliche Treibhausgase wie Methan und Sickoxide in der Luft vermindert. Die Schwarze Erde wird unter anderem auch aus diesem Grund ebenso fr die nachhaltige Landwirtschaft genutzt, aber auch deshalb, weil sie die Ertrge auf ansonsten unproduktiven Bden steigern kann. Mchte man also ein greres Areal beackern und dort erfolgreich sen und pflanzen, empfiehlt sich ebenfalls die Bestellung der Terra Magica in grerer Menge auf einer Palette. Unser kompetentes Fachpersonal bert sie gerne in allen Fragen zum Thema Schwarze Erde und deren Verwendungsmglichkeiten.

Hufig gestellte Fragen zur schwarzen Erde von Terra Magica

Kompost selber machen mit Terra Magica

Geschichte der Terra Magica