Tuchhängematten

In einer Hängematte kann man sich in seiner Pause im Garten herrlich erholen und entspannen, denn das Liegen in einer Hängematte ist eine Wohltat. Nach einer solchen Entspannungsphase kann man sich wieder besser konzentrieren und ist in der Lage den Herausforderungen des Alltags gelassener entgegen zu treten. Und egal ob man groß oder klein ist, alt oder jung, eine Hängematte lohnt sich für jeden.

Gerecht zur Umwelt, fair zu den Mitmenschen

Biobaumwolle, die zur Herstellung unserer Tuchhängematten verwendet wird, stammt aus einem kleinen Betrieb in Indien. Von der Ernte der Baumwolle über das Färben und Weben der Fasern bis hin zur endgültigen Fertigung ist der gesamte Konfektionsprozess kontrolliert. Es wird garantiert, dass die Mitarbeiter unter fairen Bedingungen arbeiten und dass alle Rohstoffe und Hilfsstoffe dem Anspruch der ökologischen Bioqualität gerecht werden. Nur durch diese genaue Überwachung werden die Siegel der GOTS und der WFTO gerechtfertigt.

Eine Wohltat für Körper und Seele

Heute hat man längst erkannt, das Wellness für die seelische Ausgeglichenheit von großer Wichtigkeit ist. Dazu bedarf es jedoch nicht unbedingt eines Besuchs in einem Spa. Zu Hause in der Hängematte Alegria z.B. kann man täglich wunderbar entspannen und den Alltagsstress für einige wertvolle Minuten ganz einfach hinter sich lassen. Diese Entspannungsroutine ist bei regelmäßiger Anwendung eine ausgezeichnete Methode, um zu einem inneren Gleichgewicht zu finden. Die Hängematte Alegria, genauso wie die Hängematte Beleza oder Giganta,  tut jedoch nicht nur der Seele, sondern auch dem Körper gut. Das Baumwollegewebe passt sich dem Körper ausgezeichnet an und gewährt somit für den Rücken eine ideale Stütze dort, wo sie benötigt wird.So können sich verspannte Muskeln entkrampfen und man findet zu einem erhöhten Wohlbefinden. 
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 13 von 13