Achtung Feiertag!
Am Montag, den 03.10.2022 bleibt unser Büro und Lager geschlossen.
Ab dem 04.10.2022 sind wir gerne wieder für Sie da.
Warum EVGs sich lohnen

Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Google Analytics

Analysiert die Website-Nutzung, um kundenspezifischen Inhalt zu liefern.
Führt Analysen durch, um die Website-Funktionalität zu optimieren.

Lebensdauer der Cookies: 2 Jahre

Google Analytics eCommerce

Conversion Tracking mit der Google Analytics eCommerce Erweiterung.

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen

Warum EVGs sich lohnen

WARUM SICH EVG'S LOHNEN?

Flimmerfreier Betrieb

Stromkostenersparnis von rund 27 - 35 %

Längere Lebensdauer

Geringe elektromagnetische Wechselfelder

EVG ist nicht gleich EVG

Hinweis für die EVG-Montage (durch Fachmann):

Elektronische-Vorschalt-Geräte (EVG) senken die Kosten, schonen die Umwelt und fördern die Gesundhaltung.

Flimmerfreier Betrieb

= ruhiges biologisch noch bessers Licht

Keine streßauslösendes 50 Hz-Wechselstromflimmern, mehr im Licht (Restflimmeranteil nr etwa 2%), kein Stroboskopeffekt. Das Gehirn mimmt bis zu 1000 Hz war, optisch sieht man nur etwa bis 50 Hz.

Zurück zur Übersicht

Stromkostenersparnis von rund 27 - 35 %

-Dadurch ergeben sich kurze Amortisationszeiten und

-Eine Veringerung der Umweltbelastung

Beispiel:

Mit herkömmlichen KVG-Betrieb 'Flimmer-Drossel' ist der Stromverbrauch der Röhren 15 – 58 Watt + je 10 – 15 Watt für das KVG zu berechnen. Also verbrauchen die Röhren dann tatsächlich 25 – 73 Watt (15 + 10 = 25 Watt; 58 +15 = 73 Watt).

Rechnungsbeispiel: Betrieb von 2 Röhren á 58 Watt mit EVG = 100 Watt; mit 2 KVG (Drosseln) = 147 Watt => mit KVG um 47% höherer Energieverbrauch.

Zurück zur Übersicht

Längere Lebensdauer

Längere Lebensdaue der Röhren und des EVG's durch schonende Wärmezündung und verbesserten Betrieb.Geringere WärmeentwicklingHohe AusfallsicherheitSchont die Umwelt und veringert die Ersatz und Auswechselkosten.Elektronik-VG wurden in den letzten Jahren durch neuentwickelte Elektronik - Bauteile erheblich verbesser.

Zurück zur Übersicht

Geringe elektromagnetische Wechselfelder

maximal 1/10 zum KVG - Betrieb Typ M ist in medizinischen Räumen und Forschungslabors zugelassen.

Zurück zur Übersicht

EVG ist nicht gleich EVG

Manche Fremd-EVG haben noch bis zu 30% streßauslösende Restflimmeranteile (= Restwelligkeit). Bei "abgemagerter Einfach-Elektronik, (wie es oft auch bei den Energiesparlampen zu finden ist) sind noch höhere Flimmer-Werte möglich. Damit verkürzen sich die Lebensdauer der Röhren auch erheblich, ein frühzeitiger Ausfall der Elektronik ist wahrscheinlich , auch kommt ein Surren und Brummen dazu.

Weiter sind die Maße oft größer und die Energieeinsparung wird dadurch reduziert.

Zurück zur Übersicht

Hinweis für die EVG-Montage (durch Fachmann):

Drossel, Starter und -fassung, Kondensator entfernen. Die Starterfassung kann auch mit einem Überbrückungsstecker überbrückt werden.

Kabel vom EVG zu den Fassungen: 105°C-Leuchtenkabel, starr, keine verschiedenen Kabel-Querschnitte verwenden. Kabel zum EVG nicht aneinanderliegend mit der Netzzuleitung verlegen, sondern mehrere cm Abstand halten (z.B. andere Seite vom EVG). Überkreuzen kein Problem. Gelb-grünen Schutzleiter anschließen: vom Netz an EVG und an da Gehäuse , evtl. Reflektor!

Zurück zur Übersicht

Zu den elektronischen Vorschaltgeräten (EVG) im Shop